NEWS UND MEHR

Aktuelles zu Roxanns Büchern

Vier wundervolle Tage auf der Leipziger Buchmesse 2017. Es war toll, meine vielen supernetten Autorenkolleginnen und -kollegen wiederzusehen. Und es war fantastisch, mich mit meinen Leserinnen und Lesern austauschen zu können.

Nachfolgend ein paar Fotos und Eindrücke – mit meinen Kolleginnen Michaela Grünig, Elke Bergsma, Nika Lubitsch und Catherine Shepherd (ganz offensichtlich haben wir beim Aufbau unseres Meet-and-Greet-Tisches auf dem Boden irgendetwas ganz Wichtiges gesucht 🙂 ), mit meinem Kollegen Dirk Trost und mit Ulla und Claudia sowie Mandy  (sie hatte ihr süßes Baby dabei. Ich konnte mich gar nicht sattsehen!).

Vielen Dank an die Fotografinnen und Fotografen – insbesondere auch an Andrea Anchen (nicht nur für die Fotos, sondern auch für die putzige selbstgehäkelte Leseratte!)

Und wer von euch mich schon immer mal hören wollte, kann das jetzt auch tun. Ich habe auf der Messe Herrn Dr. Kullnick, dem Präsidenten des Freien Deutschen Autorenverbandes für das Literaturradio Bayern Rede und Antwort gestanden. Das Interview findet ihr hier .

 



        

 

 

***Lesezeichen ***Postkarten ***Bücher ***Limitierter Sonderdruck des Kurzthrillers Tot um halb zwölf  *** und, und, und… ***
 
So. Alle Goodies für die Leipziger Buchmesse sind verpackt. Und ich bin heilfroh, dass es die Post gibt und mein Hotel so nett ist, Pakete für mich anzunehmen. Ich glaube, sonst müsste ich einen extra Güterwaggon für die Zugfahrt nach Leipzig chartern.

Meine Termine auf der LBM 2017 im Überblick:

 

Freitag, 24. März 2017

13.00 – 14.00 Crime-Hour mit Michaela Grünig, Halle 5, E 300, Scoutz-Stand

15.00 – 16.00 Meet the thrill mit Elke Bergsma und Nika Lubitsch, Halle 5, D 206, Amazon

ab 19.00 Scoutz Leserparty, Club L 1, Leipzig, Markt 17, Königshauspassage (Karten sind hier erhältlich)

 

Samstag, 25. März 2017

13.00-14.00 Crime Hour mit Michaela Grünig, Halle 5, E 300, Scoutz-Stand

15.00 – 16.00 Meet the thrill mit Elke Bergsma und Catherine Shepherd, Halle 5, D 206, Amazon

 

Ich freue mich auf euch!

 

 

Da komme ich gestern spätabends von einem Kurzurlaub an der Ostsee zurück und finde ein Paket vor. Ich mache es auf und … 🙂
 
50.000 verkaufte Exemplare – meinen Leserinnen und Lesern <3-lichen Dank! Ihr seid die Besten!!
Und liebes Apub-Team, euch auch ein riesengroßes DANKE. Damit hatte ich nicht gerechnet – die Überraschung ist euch gelungen!
 
Wenn ich mir den rosa Moët & Chandon und den pinken Edel-Füller so ansehe, juckt es mich doch glatt in den Fingern, mal wieder einen Liebesroman zu schreiben… 😉

Heute habe ich spannende Neuigkeiten für euch! Sie betreffen „Dunkel Land“, mein Buchprojekt, das ich gemeinsam mit HarperCollins realisiere.
Die Coverdesigner des Verlags haben sich mächtig ins Zeug gelegt und super Entwürfe angefertigt. Gemeinsam haben wir uns dann an den Feinschliff gemacht. Und ich finde das Resultat absolut umwerfend! Das Cover gibt die Stimmung der Geschichte sehr gut wieder. Ich bin total happy damit und sehr gespannt, wie es euch gefällt!

 

Und weil ich gerade so schön dabei bin, hänge ich für die Neugierigen unter euch auch gleich den Klappentext mit an. Ich bin mir sicher, dass insbesondere meine Steinbach-und-Wagner-Fans (aber nicht nur die ) Verena und Carl ebenfalls ins Herz schließen werden.

Dunkel Land – Klappentext:
„Gut Wuthenow, ein altehrwürdiges Anwesen im Havelland; hier soll sich Verena Hofer die nächsten drei Monate um den Neffen der Hausherrin kümmern. Überrascht stellt sie fest, dass ihr Schützling der geniale wie arrogante Dr. Carl von Wuthenow ist. Der Kriminalist wurde erst kürzlich angeschossen und leidet seitdem unter Störungen des Kurzzeitgedächtnisses. Carl lehnt den Plan seiner Tante strikt ab. Verena, die das Geld dringend braucht, geht einen Deal mit ihm ein: Er lässt sie ihren Job machen, sie hilft ihm bei der Ermittlungsarbeit. Und schon der erste Fall hat es in sich: Eine übel zugerichtete Leiche wird auf einem Berliner Bauplatz gefunden und die Spuren weisen in die rechte Szene …“

In dieser Woche bin ich bei Amazons Indie Lese-Festival mit dabei und euch erwarten unverschämt günstige Deals zu meinem Romanen!

Aber das ist noch nicht alles: Ab sofort könnt ihr Anne und Pauls neuesten Kurzthriller „Tot um halb zwölf“ lesen! Bis zum 01. März gibt es das E-Book kostenlos.
Ich wünsche euch eine spannende Zeit mit den beiden.
Und ihr wisst ja: ich freue mich über jedes ehrliche Feedback, das ich von euch bekomme – als kurze Rezension bei Amazon, hierauf meiner Homepage oder auf meiner Facebook-Seite!

 

 

Ein wunderschöner Spätsommertag. Eine bevorstehende Geburtstagsfeier bei guten Freunden. Doch Anne Steinbach und Paul Wagner begegnen dem Tod. Und keiner weiß, wer mit dem Leben bezahlen wird.

Eigentlich wollte ich erst in ein paar Tagen mit der Neuigkeit herausrücken, aber nachdem viele von euch so schnell waren und den neuen Kurzthriller von Anne und Paul von ganz alleine entdeckt haben, brauche ich mich nicht mehr länger zurückzuhalten. Das ist mir zugegebenermaßen auch echt schwergefallen.

„Tot um halb zwölf“ erscheint am 22. Februar bei Amazon und ihr könnt ihn im Rahmen des Indie Lese-Festivals eine Woche lang kostenlos herunterladen. Der Kurzthriller ist bereits vorbestellbar – für alle Steinbach-und-Wagner-Fans, um euch die Übergangszeit bis zum siebten Fall von Anne und Paul ein wenig zu verkürzen.

 

Post Tags: