Steinbach und Wagner

Während sich Anne und Paul langsam aber sicher dem Ende ihres siebten Falles nähern (ich will ja nicht zu viel verraten, aber gerade überschlagen sich hier auf meinem Laptop die Ereignisse! 😉 ) , habe ich heute ein paar Neuigkeiten für euch, die die ersten drei Steinbach und Wagner-Thriller betreffen.
 
Wie ihr ja bereits wisst, hat sich HarperCollins Germany die Printrechte für die ersten drei Bände gesichert.
Inzwischen stehen die Erscheinungstermine fest:
 
– Wo die toten Kinder leben (erster Fall): 09. Oktober 2017
– Die Tränen der toten Nonne (zweiter Fall): 15. Januar 2018
– Tote Seelen reden nicht (dritter Fall): 12. März 2018
 
Für die Taschenbücher wird es neue Cover geben, die mir persönlich wirklich sehr gut gefallen, weil sie die Gestaltung meiner Traumstoff-Cover aufgreifen und neu interpretieren.
Ich hoffe, die Taschenbuch-Cover gefallen euch auch!
 
So. Anne und Paul rufen. Ich gehe dann mal weiterschreiben, damit ihr nicht mehr so lange auf Nachschub warten müsst. 🙂

***Lesezeichen ***Postkarten ***Bücher ***Limitierter Sonderdruck des Kurzthrillers Tot um halb zwölf  *** und, und, und… ***
 
So. Alle Goodies für die Leipziger Buchmesse sind verpackt. Und ich bin heilfroh, dass es die Post gibt und mein Hotel so nett ist, Pakete für mich anzunehmen. Ich glaube, sonst müsste ich einen extra Güterwaggon für die Zugfahrt nach Leipzig chartern.

In dieser Woche bin ich bei Amazons Indie Lese-Festival mit dabei und euch erwarten unverschämt günstige Deals zu meinem Romanen!

Aber das ist noch nicht alles: Ab sofort könnt ihr Anne und Pauls neuesten Kurzthriller „Tot um halb zwölf“ lesen! Bis zum 01. März gibt es das E-Book kostenlos.
Ich wünsche euch eine spannende Zeit mit den beiden.
Und ihr wisst ja: ich freue mich über jedes ehrliche Feedback, das ich von euch bekomme – als kurze Rezension bei Amazon, hierauf meiner Homepage oder auf meiner Facebook-Seite!