NEWS UND MEHR

Aktuelles zu Roxanns Büchern

Am Anfang steht ein Mord…
Die halb verweste Leiche des Leiters einer experimentellen Biogasanlage wird im Gülletank gefunden. Ex-Polizistin Anne Steinbach wird von Hauptkommissar Ralf Lambrecht gebeten, ihn bei der Aufklärung zusammen mit ihrem Partner, dem Priester Paul Wagner, zu unterstützen.
Doch die Ermittlungen gestalten sich schwierig: Anne zweifelt an der Beziehung zu Paul und der zunächst banal anmutende Mordfall wird immer verworrener. Zudem verhält sich Ralf Lambrecht mehr als verdächtig.
Als es Anne schließlich gelingt, die Spur des Täters aufzunehmen, offenbaren sich ihr die entsetzlichen Zusammenhänge. Ein mörderisches Spiel beginnt. Keiner kann gewinnen.

 

In der Post lag ein dicker, großer, brauner Umschlag…. Ich mache ihn auf….

Endlich ist er da – der HarperCollins-Katalog  in dem die Neuerscheinungen meines tollen Verlages für den kommenden Herbst/Winter 2017/2018 vorgestellt werden!

Dunkel Land und die ersten drei Fälle von Anne und Paul sind darin enthalten, und ich bin ganz hin und weg von der vierseitigen Präsentation. 🙂

Ich freue mich unheimlich, dass Anne und Paul bald auch in jeder Buchhandlung erhältlich sein werden!
Und auch wenn es noch ein wenig bis zum Erscheinungstermin dauert, kann ich es bereits jetzt kaum erwarten, bis ihr Dunkel Land, den ersten Band um den Kriminalisten Carl von Wuthenow und Verena Hofer, endlich lesen könnt. Ich verspreche euch: es wird spannend!!!

 

 

 

 

 

 

 

Ihr wisst ja, ich schreibe nie „Ende“ unter meine Bücher.
Aber nachdem ich gestern bis halb drei und heute ab acht an den letzten Kapiteln gesessen habe, kann ich euch nun endlich sagen: Das Manuskript ist fertig! 😀
 
Was für eine rasante Reise!!!!
 
Während das Manuskript jetzt ins Lektorat wandert, entspanne ich ein wenig.
Und für euch enthülle ich zur Feier des Tages das Cover zu Anne und Pauls siebtem Fall – natürlich wieder „made by Traumstoff“ – weil es Claudia Toman einfach am besten kann! 🙂
 
Ich hoffe, das Cover gefällt euch ebenso gut wie mir!

Während sich Anne und Paul langsam aber sicher dem Ende ihres siebten Falles nähern (ich will ja nicht zu viel verraten, aber gerade überschlagen sich hier auf meinem Laptop die Ereignisse! 😉 ) , habe ich heute ein paar Neuigkeiten für euch, die die ersten drei Steinbach und Wagner-Thriller betreffen.
 
Wie ihr ja bereits wisst, hat sich HarperCollins Germany die Printrechte für die ersten drei Bände gesichert.
Inzwischen stehen die Erscheinungstermine fest:
 
– Wo die toten Kinder leben (erster Fall): 09. Oktober 2017
– Die Tränen der toten Nonne (zweiter Fall): 15. Januar 2018
– Tote Seelen reden nicht (dritter Fall): 12. März 2018
 
Für die Taschenbücher wird es neue Cover geben, die mir persönlich wirklich sehr gut gefallen, weil sie die Gestaltung meiner Traumstoff-Cover aufgreifen und neu interpretieren.
Ich hoffe, die Taschenbuch-Cover gefallen euch auch!
 
So. Anne und Paul rufen. Ich gehe dann mal weiterschreiben, damit ihr nicht mehr so lange auf Nachschub warten müsst. 🙂

Vier wundervolle Tage auf der Leipziger Buchmesse 2017. Es war toll, meine vielen supernetten Autorenkolleginnen und -kollegen wiederzusehen. Und es war fantastisch, mich mit meinen Leserinnen und Lesern austauschen zu können.

Nachfolgend ein paar Fotos und Eindrücke – mit meinen Kolleginnen Michaela Grünig, Elke Bergsma, Nika Lubitsch und Catherine Shepherd (ganz offensichtlich haben wir beim Aufbau unseres Meet-and-Greet-Tisches auf dem Boden irgendetwas ganz Wichtiges gesucht 🙂 ), mit meinem Kollegen Dirk Trost und mit Ulla und Claudia sowie Mandy  (sie hatte ihr süßes Baby dabei. Ich konnte mich gar nicht sattsehen!).

Vielen Dank an die Fotografinnen und Fotografen – insbesondere auch an Andrea Anchen (nicht nur für die Fotos, sondern auch für die putzige selbstgehäkelte Leseratte!)

Und wer von euch mich schon immer mal hören wollte, kann das jetzt auch tun. Ich habe auf der Messe Herrn Dr. Kullnick, dem Präsidenten des Freien Deutschen Autorenverbandes für das Literaturradio Bayern Rede und Antwort gestanden. Das Interview findet ihr hier .

 



        

 

 

***Lesezeichen ***Postkarten ***Bücher ***Limitierter Sonderdruck des Kurzthrillers Tot um halb zwölf  *** und, und, und… ***
 
So. Alle Goodies für die Leipziger Buchmesse sind verpackt. Und ich bin heilfroh, dass es die Post gibt und mein Hotel so nett ist, Pakete für mich anzunehmen. Ich glaube, sonst müsste ich einen extra Güterwaggon für die Zugfahrt nach Leipzig chartern.